Nachts(ch)icht in Bremen – Teil 2

Ein paar feine Aufnahmen aus der dunklen Jahreszeit schaffen nun ihren Weg von meiner Festplatte ins Licht der Öffentlichkeit. Das schöne an den Wintermonaten ist die Tatsache dass man nicht mehr so spät am Abend rausgehen muss um Bilder in WeiterlesenNachts(ch)icht in Bremen – Teil 2

Einstellungssache

Ich habe mich in den letzten Wochen etwas intensiver mit der schwarz/weiß Entwicklung von Fotos beschäftigt. Anfangs habe ich einige meiner Fotos ganz einfach mit einem s/w Filter überzogen oder mit einem Preset in Luminar bearbeitet um die Wirkung der WeiterlesenEinstellungssache

Nachts(ch)icht in Bremen – Teil 1

Das schöne an der dunklen Jahreszeit ist daß man nicht mehr so spät draußen unterwegs sein muss um Nachtaufnahmen zu machen. Die vorhergehende blaue Stunde hat sicherlich auch seinen Reiz und bietet ein sehr schönes Farbspektrum, aber ich mag auch WeiterlesenNachts(ch)icht in Bremen – Teil 1

Bilder aus der Hauptstadt

Im Zuge meiner Fototour durch die Beelitzer Heilstätten habe ich auch ein paar Aufnahmen aus der Landeshauptstadt Berlin mitgebracht. Viele Bilder sind es wegen der abartigen Kälte leider nicht geworden das ein oder andere Bild kann sich sicher sehen lassen. WeiterlesenBilder aus der Hauptstadt

Impressionen aus der Seestadt

Heute habe ich meine neue Nikon D5500 zum ersten Einsatz nach Bremerhaven entführt. Das Wetter war perfekt und auch die Gegebenheiten vor Ort in den Hafenwelten waren hervorragend. Die neue Kamera zeigte sich als vertrauter Begleiter und somit war die WeiterlesenImpressionen aus der Seestadt

Hoch dynamisch

Hoch dynamisch definiert nicht meine momentane physische Verfassung sondern eher den Dynamikumfang der Bilder die ich hier in einer kleinen Diashow zusammengefasst habe. Zu sehen sind Aufnahmen aus Bremen, Bremerhaven, Hamburg, Bonschoten und Stockholm mit einem künstlerischem High Dymanic Range WeiterlesenHoch dynamisch

Eine spontane Entscheidung

Gestern Abend konnte ich mich nach einer kurzen Überwindungsphase tatsächlich aufraffen um ein paar neue Aufnahmen in meinem näheren Umfeld zu machen. Als ich dann draußen war und den sternklaren Himmel sah, wußte ich daß es die richtige Entscheidung war WeiterlesenEine spontane Entscheidung