Blitzbirne

Blitzbirne Bremen
Der Mann hinter der Linse

Blitzbirne ist ein Mann dem Gedanken und Ideen wie Blitze durch den Kopf schießen und nur darauf warten in Form von Worten oder Taten zeitnah und optimalerweise zielführend umgesetzt zu werden. Dies gelingt mal gut mal weniger gut, aber es ist ein kontinuierlicher Entwicklungsprozess der mich permanent auf Trab hält und mir in Summe sehr viel Spass und Freude bereitet.
Eines dieser Geistesblitze ist die Darstellung und Umsetzung von Bildmaterial , sprich Fotos.
Fotografieren war schon seit frühester Kindheit eine Leidenschaft von mir und ich habe in meinem Leben schon zig tausende Fotos gemacht, aber es waren halt immer nur Aufnahmen die jeder macht, die einen beim Betrachten dann aber immer wieder an diesen Augenblick zurückblicken lassen wenn die Erinnerungen verblassen.
Im Sommer 2014 habe ich mich dann einer spontanen Idee hingegeben und mir eine Nikon D5100 DSLR (Digital Single Lens Reflex) angeschafft die meine visuelle Wahrnehmung fortan nachhaltig verändert hat, da sich mir mit dieser Kamera eine ganz neue Dimension der Darstellung meiner Motive eröffnet hat.
Im Laufe der Monate habe ich versucht mein Wissen und meine Fähigkeiten in Sachen Fotografie zu verbessern und ich denke daß ich gute Fortschritte gemacht habe. Da die Fotografie viele Facetten hat und die Thematiken sehr breit gefächert sind habe ich noch kein klares Ziel für mich erkannt, weil es einfach noch zuviel zu entdecken gibt und bei all der Vielfalt fällt es mir sehr schwer mich auf ein paar wenige Themen zu konzentrieren. Ich fotografiere von allem etwas und vielleicht finde ich irgendwann meinen Schwerpunkt, bis dahin halte ich weiterhin einfach blind drauf.
Nicht nur das Fotografieren an sich sondern auch die anschließende Bearbeitung der Bilder am Computer gehört für mich dazu wie das Salz an die Pommes.
Da ich kein Profi bin, der im Gegensatz zu mir mit seiner Arbeit Geld verdient und somit so effektiv wie möglich arbeiten muss, gönne ich mir die durchaus zeitintensive Nachbearbeitung jedes einzelnen Bildes am Computer um jedem Bild “meinen persönlichen Stempel” aufzudrücken. Ob das immer korrekt ist, liegt dann  im Sinne des Betrachters. Grafikprogramme wurden gemacht um sie zu benutzen und so beuge ich mich der Softwareindustrie und habe ein paar Programme erworben mit denen ich meiner Fantasie quasi freien Lauf lassen kann. Ich benutze die Programme nicht unbedingt weil es notwendig ist, sondern weil ich es kann und weil ich sie habe.
Ich lebe nur mein Hobby aus und möchte mit dieser Webseite versuchen den ein oder anderen zu inspirieren oder motivieren, denn man kann mit ganz einfachen Dingen wie z.B. einem schönen Foto einen Moment des Glücks oder der Freude hervorrufen. Zum anderen ist man zum Ausgleich auch viel draußen unterwegs und kreativ aktiv. Alles sehr förderlich für´s eigene Wohlbefinden finde ich.
Mein Equipment habe ich in einem eigenen Bereich auf dieser Webseite gewidmet.
In Summe bereitet mir das Hobby sehr viel Spaß und dank modernster Netzwerke bereichert einen der Austausch mit Gleichgesinnten ungemein. Ich muss noch viel lernen um mich selbst als “guten” Fotografen anzuerkennen, aber man wird sich selbst immer nur so gut finden wie man es glaubt zu sein.
Ich freue mich über Feedback jeglicher Art und konstruktiver Kritik stehe ich stets offen gegenüber.
Gerne nehme ich Tips und Anregungen von Profis entgegen die grundlegende Anfängerfehler bei mir erkennen und mir hilfreiche Tips für eine bessere bzw andere Bildgestaltung geben können.

Wer mich kontaktieren möchte kann dies per E-Mail machen, oder besucht mich in den sozialen Netzwerken

Ich wünsche Dir viel Spass auf meiner privaten und umkommerziellen Webseite von einem Hobbyfotografen aus Bremen.

Ralph aka Blitzbirne